Hilfe

Hilfe

Dropcatching – was ist das eigentlich?

Täglich werden Hunderte von .de Domains frei, die von den dem bisherigen Inhaber nicht verlängert worden sind. Unter ihnen befinden sich sehr viele interessante Domains, die sehr wertvoll sind. Diese Domains werden innerhalb weniger Minuten oder sogar Sekunden wieder registriert. Somit hat man als Privatmann kaum eine Chance, die besten Domains zu ergattern.
Beim Dropcatching beobachtet ein Computersystem die frei werdenden Domains rund um die Uhr, um die interessantesten dann für seine Kunden zu registrieren.

Wie teuer ist das Dropcatching?

Bei uns bezahlen Sie keinerlei Anmeldegebühren oder Zugangsgebühren. Kosten entstehen Ihnen erst dann, wenn wir eine von Ihnen bestellte Domain erfolgreich für Sie registriert haben. Falls Sie der einzige Interessent sind, werden lediglich 15 EURO fällig.

Was passiert, wenn mehrere Benutzer eine Domain bestellen?

Falls mehrere Benutzer eine Domain bestellt haben, wird nach erfolgreicher Registrierung eine private Auktion gestartet, an der nur diejenigen Benutzer teilnehmen können, die die Domain zuvor bestellt haben. Diese Auktionen beginnen mit einem Startgebot von 15 EUR.

Wie lange dauern die Auktionen?

Die Auktionen dauern 72 Stunden und enden jeweils in den Abendstunden.

Warum verlängern sich einige Auktionen?

Sollte innerhalb der letzten fünf Minuten vor Auktionsende ein neues Gebot abgegeben werden verlängert sich die Auktion automatisch um fünf Minuten.

Wann muss ich bezahlen?

Nachdem wir eine Domain erfolgreich für Sie gesnappt haben, oder falls Sie eine Auktion gewinnen haben, werden Sie von uns per Mail benachrichtigt und aufgefordert, die Domain innerhalb von 72 Stunden zu bezahlen.

Welche Zahlungsmethoden bieten Sie an?

Sie können per Banküberweisung, Kreditkarte, mit Moneybookers bezahlen. Kunden aus Deutschland können zudem auch per Sofortüberweisung oder per Lastschrift bezahlen. Für Kunden aus Österreich besteht die Möglichkeit per EPS/NetPay zu bezahlen.

Warum muss ich eine Kaution hinterlegen?

Um das „nur so zum Spaß bieten“ einiger weniger Benutzer zu verhindern, und so einen gerechten und fairen Auktionsverlauf für Alle zu ermöglichen, sehen wir uns leider gezwungen, von neuen Benutzern eine Kautionszahlung zu erwarten, sofern Sie hohe Gebote in Auktionen abgeben möchten.

Ob und wenn ja, in welcher Höhe, eine Kaution zu hinterlegen ist, erfahren Sie hier http://www.dropcatcher.de/limits.php

Wie kann ich die Kaution bezahlen?

Kautionszahlungen nehmen Sie vor, indem Sie einen von Ihnen frei wählbaren Betrag von Ihrem Hauptkonto auf ein spezielles Kautionskonto überweisen. Um Kautionen zu hinterlegen benötigen Sie also ein entsprechendes Guthaben auf Ihrem Hauptkonto.
Hier http://www.dropcatcher.de/deposit.php können Sie bequem Kautionen hinterlegen, und falls Sie Ihre Gebote nicht erfolgreich sind, auch wieder zurück überweisen.

Kann ich die Kaution zum Bezahlen einer gewonnenen Auktion benutzen?

Ja selbstverständlich können Sie das.

Was passiert, wenn ich eine bestellte Domain oder gewonnene Auktion nicht bezahle?

Entsprechend unseren AGB und unserer Preisliste wird Ihr Konto dann mit eine Gebühr in Höhe von 100% des nicht bezahlten Betrages belastet, und die Domain wird natürlich nicht auf Sie übertragen.

Beinhaltet die Gebühr für das Dropcatchen schon die Domainregistrierungsgebühr?

Ja, im Preis ist die Gebühr für das erste Jahr schon eingeschlossen.

Wie kann ich eine Domain zu meinem Registrar transferieren?

Um eine Domain zu einem anderen Registrar zu übertragen, starten Sie bitte bei diesem einen Transfer.

Wie bekomme ich den Auth Info Code?

Der Code ist in Ihrer Domainverwaltung zu jeder Domain frei verfügbar.

Ich verfüge über keine Anschrift in Deutschland. Kann ich trotzdem .de Domains registrieren?

Ja, selbstverständlich. In diesem Fall werden wir als admin-c bei der DENIC eingetragen, um deren Anforderungen einer deutschen Anschrift gerecht zu werden.
Die Domain wird natürlich auf Sie registriert und Sie werden als Inhaber eingetragen.